Ratgeber

AC / DC Laden - Was ist der Unterschied?

AC

Die berühmten Hard-Rocker der Band AC-DC haben ihren Bandnamen nicht grundlos gewählt, denn hinter den schwungvollen Lettern stehen die Abkürzungen der Bezeichnungen für Gleich- und Wechselstrom. Auch wenn sich Fans durch die Musiker durchaus elektrisieren lassen, ist die AC-DC Thematik vor allem für das Laden von Elektroautos von Bedeutung. Wir klären, was es mit den Begriffen auf sich hat und welchen Unterschied das für die Ladestationen bedeutet.

 

Was ist AC / DC?

AC ist die Abkürzung für Alternating Current und ist die englische Bezeichnung für Wechselstrom. Dieser ändert regelmäßig seine Polarität d.h. der Strom wechselt seine Richtung und gleicht sich im Mittel auf null aus.

DC steht für Direct Current und ist das Pendant zum deutschen Gleichstrom. Dieser ist im Gegenteil zum Wechselstrom beständig und fließt nur in eine Richtung d.h. die Polarität bleibt gleich.

Da Akkus Gleichstrom speichern aber aus deutschen Steckdosen Wechselstrom (AC) kommt, muss dieser für das Laden von Elektroautos zunächst in Gleichstrom (DC) umgewandelt werden.

 

Was für Ladestationen gibt es?

Meistens werden Elektroautos an Ladestationen mit Strom versorgt. Es gibt AC-Ladestationen, allgemein bekannt als Normalladestationen, die mit einer Ladeleistung bis 22kW Wechselstrom abgeben. Letzterer wird im Auto umgewandelt.

Auch DC-Ladestationen gibt es. Diese sogenannten Schnellladestationen laden mit einer Leistung über 22kW. Sie transformieren den Wechselstrom durch einen Gleichrichter direkt in der Station und geben den Gleichstrom danach an die Batterie weiter. Die Schnelladestationen haben eine weitaus höhere Leistung als die Boardgeräte des Autos, daher kann mit DC-Stationen um einiges schneller aufgeladen werden, als mit Normalladestationen. Schnellladestationen sind dafür meist mit höheren Kosten verbunden und werden hauptsächlich im öffentlichen Raum eingesetzt.

DC Laden empfiehlt sich für lange Fahrten ohne Zwischenstopp. AC Laden ist gut geeignet, wenn länger als 20 Minuten geparkt wird.

>> mehr über das Innenleben von Ladestationen 

Welche Stecker passen zu den Stationen?

Normalladestationen können mit Haushaltssteckern (Schuko), CEE-, Typ1- oder Typ2-Steckern genutzt werden. Schnelladestationen sind mit CHAdeMo- oder CCS-Steckern kompatibel sowie dem Tesla Supercharger.

>> mehr zu Steckertypen 

e.monthly

Erhalten Sie die neuesten Berichte und Informationen rund um das Thema der E-Mobility, Trends und Produkte – personalisiert auf Ihre Interessen, kostenlos & werbefrei